Datenschutzrichtlinie

WEST CONTROL SOLUTIONS DATENSCHUTZHINWEISE

Wer sind wir?

Wir sind TGA Industries Ltd bekannt unter dem Markennamen West Control Solutions mit Sitz in Unit 5, Hyde Business Park, Brighton BN2 4JU, Tel +44 (0)1273 606271, E-Mail: privacy@west-cs.com.

Wir entwickeln und fertigen Produkte für die Prozess- und Maschineninstrumentierung die wir unter den Markennamen West, PMA und CAL vermarkten.

Wir sind der "Verantwortliche" für diese Website und damit verantwortlich den Umgang mit Informationen, die Sie uns darüber zur Verfügung stellen.

Welche Daten wir erheben und wie wir diese verwenden wird in diesen Datenschutzhinweisen näher erläutert.

 

Unser Webauftritt adressiert auch Kunden unserer Schwestergesellschaft PMA Prozeß- und Maschinen-Automation GmbH, Miramstrasse 87, D-34123, Kassel, Tel +49 (0)561 505 1709, E-Mail privacy@pma-online.de mit der wir gemeinsam am Markt auftreten.

Die PMA GmbH hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt: Ron Wieland, deDATA GmbH & Co. KG, Habichtswalder Str. 18, 34119 Kassel, Telefon: 0561 3168589, E-Mail: wieland@dedata.de

Was umfasst diese Datenschutzerklärung?

Wir bei West Control Solutions nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. Diese Richtlinie:

  • legt die Art der personenbezogenen Daten fest, die wir über Sie erheben;
  • erklärt, wie und warum wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden;
  • erklärt, wie lange wir Ihre persönlichen Daten speichern;
  • erklärt, wann, warum und an wen wir Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls weitergeben;
  • gibt Auskunft über die Rechtsgrundlage für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • erläutert die Auswirkungen für den Fall, dass Sie die gefragten personenbezogenen Daten nicht bereitstellen;
  • erläutert wo wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und ob wir Ihre Daten auch an Stellen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermitteln;
  • erklärt die verschiedenen Rechte und Möglichkeiten, die Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten haben
  • erläutert, wie Sie uns erreichen können.

Welche persönlichen Daten erheben wir über Sie?

Zur Pflege Ihrer Geschäftsbeziehung mit uns erheben wir bestimmte personenbezogene Daten über Sie.

Zu diesen Informationen gehören:

  • Ihr Name
  • Name und Adresse des Unternehmens, für das Sie arbeiten
  • Ihre Funktion im Unternehmen
  • Ihre Kontaktdaten (E-Mail, Durchwahl).

Wenn Sie unsere Website besuchen, können wir auch personenbezogene Daten über Cookies oder ähnliche Techniken erhalten, zu denen u.a. folgende gehören:

  • Ihre IP-Adresse
  • Ihre Cookie-ID
  • Ihr Web Browser
  • Ihr Betriebssystem
  • Ihr Standort
  • Die Bereiche unserer Website, die Sie besuchen

Wo erheben wir personenbezogene Daten über Sie?

Wir können personenbezogene Daten über Sie über die folgenden Quellen erhalten:

  • Direkt von Ihnen. Dies sind Informationen, die Sie uns über unsere Website bzw. über dort ausgefüllte Formulare bereitstellen, in denen Sie uns persönliche Angaben machen;
  • Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, sei es per E-Mail, Telefon, Fax oder Post;
  • Persönlich, z.B. bei einem vereinbarten Treffen oder einer Veranstaltung;
  • Freiwillige Umfragen zu Forschungszwecken;
  • Von einem in Ihrem Namen handelnden Beauftragten/Dritten, bzw. über einen unserer Distributoren/Vertreter, mit dem Sie in geschäftlicher Verbindung stehen;
  • Durch öffentlich zugängliche Quellen. Wir nutzen die folgenden öffentlichen Quellen:
    • LinkedIn;
    • Facebook;
    • Twitter;
  • Durch den Erwerb von Datenbanken mit Ihren persönlichen Kontaktdaten, für die Sie einem Dritten Ihre Einwilligung erteilt haben;

Wie und warum verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

  • um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und über die Dienstleistungen oder Produkte zu sprechen, die Sie von uns erhalten (und etwaige Änderungen daran);
  • um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und Ihnen zusätzliche Dienstleistungen oder Produkte anzubieten, die wir in unserem Sortiment haben;
  • um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und Sie zu Veranstaltungen einzuladen, die wir veranstalten oder an denen wir teilnehmen;
  • um auf Ihre Fragen oder Anliegen zu antworten;
  • zur Bearbeitung administrativer Angelegenheiten wie Rechnungsstellung und Vertragsangelegenheiten;
  • um unseren Verpflichtungen aus einem Vertrag mit Ihnen nachzukommen;
  • zur Durchführung von Kontrollen zur Bekämpfung der Geldwäsche;
  • um Ihre Identität zu überprüfen;
  • um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und Sie um Teilnahme an unserer Kundenzufriedenheitsbefragung zu bitten;

Wir werden Ihre Daten nicht für andere Zwecke verwenden, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wie lange wir Ihre Daten speichern, hängt vom Zweck der Datenspeicherung ab.

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie es für die in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecke und zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist. Wir haben transparente Regeln, die festlegen, wie lange wir Informationen aufbewahren. 

Wenn der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage) werden Ihre Daten im Regelfall maximal 2 Jahre (gezählt von der letzten Transaktion) aufbewahrt.

An wen geben wir Ihre persönlichen Daten weiter?

Ihre Daten können unter Umständen an weitere Unternehmen weitergegeben werden.

Auf Ihre Daten haben unter Umständen Dritte Zugriff, die in unserem Auftrag Aufgaben wahrnehmen oder für uns Dienstleistungen erbringen. Das sind zum Beispiel Berater oder IT-Dienstleister, die Test- und Entwicklungsarbeiten an unseren Business-Technology-Systemen durchführen.

Wir geben Ihre persönlichen Daten aus organisatorischen Gründen auch an verbundene Unternehmen der Fortive-Gruppe weiter, vor denen wir administrative Konzerndienstleistungen beziehen.

Im Bedarfsfall bitten wir Handelspartner darum sich in unserem Auftrag um Ihr Anliegen zu kümmern.

Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Geschäfts können wir Vermögenswerte verkaufen oder kaufen. Wenn wir von einem anderen Unternehmen übernommen werden oder wir mit ihm fusionieren, werden Ihre persönlichen Daten an dieses Unternehmen weitergegeben.

Wenn ein Konkurs- oder Sanierungsverfahren von uns oder gegen uns eingeleitet wird, werden alle diese Informationen als unser Vermögen angesehen und als solches können sie an Dritte verkauft oder übertragen werden.

Soweit erforderlich geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen; wenn wir in gutem Glauben der Auffassung sind, dass dies nach geltendem Recht erforderlich ist; auf Ersuchen von staatlicher Stellen, die eine Untersuchung durchführen; zur Erkennung und zum Schutz vor Betrug oder technischen oder Sicherheitslücken; um auf einen Notfall zu reagieren oder anderweitig zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit von Dritten, Besuchern unserer Website, unseres Geschäfts oder der Öffentlichkeit.

Diese Dritten halten sich an ähnliche und gleichermaßen strenge Verpflichtungen in Bezug auf Datenschutz und Vertraulichkeit.

Keine sonstigen Dritten haben Zugriff auf Ihre Informationen, es sei denn, wir haben dies ausdrücklich in dieser Datenschutzerklärung angegeben oder es wäre gesetzlich gefordert.

Welche Rechtsgrundlage haben wir für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre Daten:

  • um Ihre über die Formulare der Website eingereichten Anfragen zu bearbeiten
  • um Angelegenheiten bezüglich mit Ihnen geschlossener Verträgen z.B. über die Lieferung von Geräten zu bearbeiten, oder um vor Abschluss eines Vertrags auf Ihren Wunsch hin Angebote zu legen.
  • um unseren rechtlichen und regulatorischen Pflichten nachzukommen. Das sind zum Beispiel Steuerangelegenheiten, Exportkontrolle und Korruptionsprävention.
  • Im Rahmen eines möglichen Bewerbungsverfahrens.
  • wenn es zur Verfolgung unserer berechtigten Interessen bezüglich der Lieferung von Geräten und damit verbundenen Dienstleistungen erforderlich ist.

Was passiert, wenn Sie uns die angeforderten Informationen nicht zur Verfügung stellen oder uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer Daten einzustellen?

Wenn Sie uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer Daten einzustellen, und wir diese personenbezogenen Daten nicht zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen benötigen, werden wir Ihre Daten innerhalb von 30 Tagen nach dem Datum der Aufforderung aus unserer Datenbank entfernen. Bitte beachten Sie, dass wir sind dann auch nicht mehr in der Lage sind Sie über eventuell wichtige Informationen zu Ihren erworbenen Produkten zu Informieren.

Treffen wir automatisierte Entscheidungen, die Sie betreffen?

Nein, wir führen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder automatisierte Profilerstellung durch.

Was ist mit dem Marketing?

West Control Solutions würde Sie gerne von Zeit zu Zeit über neue Produkte und Werbeangebote per E-Mail, Telefon und/oder Post informieren.

Falls Sie sich dafür entscheiden werden sie maximal eine Werbemitteilung pro Woche erhalten.

Sie können sich jederzeit abmelden (“opt-out“), indem Sie auf den Link "Abmelden/Unsubscribe" in einer unserer Mitteilungen klicken oder uns über die Kontaktadresse am Ende dieser Datenschutzerklärung kontaktieren.

Wo speichern wir Ihre persönlichen Daten?
Übermitteln wir Ihre persönlichen Daten an Stellen außerhalb des EWR?

Alle von uns erhobenen Daten werden ausschließlich auf sicheren Servern gehalten.

Wir versuchen, Ihre Daten, wenn möglich, nur innerhalb des Vereinigten Königreichs und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) zu verarbeiten. Wenn wir oder unsere Dienstleister personenbezogene Daten außerhalb des Vereinigten Königreichs oder des EWR übermitteln, verlangen wir stets, dass angemessene Vorkehrungen getroffen werden, um die Daten bei der Verarbeitung zu schützen. Sie können eine Kopie der Sicherheitsvorkehrungen für solche Übermittlungen anfordern, wenn Sie sich unter den Angaben am Ende dieser Datenschutzerklärung mit uns in Verbindung setzen.

Wie sichern wir Ihre persönlichen Daten?

Wir gewährleisten die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten durch den Einsatz von Perimeter-Firewalls und E-Mail-Verschlüsselung. Es werden regelmäßig Penetrationstests und Prüfungen auf Sicherheitslücken durchgeführt und Maßnahmen dagegen getroffen. Sämtliche Daten, die wir erheben oder speichern, werden von uns mit gebührender Sorgfalt geschützt. Wir ergreifen auch Maßnahmen, um sicherzustellen, dass alle verbundenen Unternehmen und Lieferanten ein angemessenes Schutzniveau bieten.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf die persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben?

Laut Gesetz haben Sie eine Reihe von Rechten, wenn es um Ihre personenbezogenen Daten geht. Weitere Informationen und Hinweise zu Ihren Rechten erhalten Sie bei der Datenschutzbehörde Ihres Landes.

Rechte

Was bedeutet das?

1. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht auf klare, transparente und leicht verständliche Informationen darüber, wie wir Ihre Informationen nutzen und über Ihre Rechte. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen die Informationen in dieser Datenschutzerklärung zur Verfügung.

2. Recht auf Zugang

Sie haben das Recht auf Zugang zu Ihren Daten (wenn wir sie verarbeiten) und zu bestimmten anderen Informationen (ähnlich jenen in dieser Datenschutzerklärung), damit Sie wissen und überprüfen können, dass wir Ihre Daten in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz verwenden.

3. Recht auf Berichtigung

Sie können die Berichtigung Ihrer Daten verlangen, falls diese unrichtig oder unvollständig sind.

4. Recht auf Löschung

Dies wird auch als "das Recht auf Vergessen" bezeichnet und ermöglicht Ihnen, die Löschung oder Entfernung Ihrer Daten zu verlangen, wenn es keinen zwingenden Grund für uns gibt, diese weiter zu verwenden. Dies ist kein allgemeines Recht auf Löschung; es gibt Ausnahmen.

5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die weitere Verwendung Ihrer Daten zu blockieren oder zu unterbinden. Wenn die Verarbeitung eingeschränkt ist, können wir Ihre Daten dennoch speichern, dürfen sie aber nicht weiterverwenden. Wir führen Listen von Personen, die eine Einschränkung der weiteren Verwendung ihrer Daten verlangt haben, um sicherzustellen, dass diese Beschränkung in Zukunft eingehalten wird.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten für eigene Zwecke über verschiedene Dienste hinweg zu erhalten und wiederzuverwenden. Wenn Sie sich beispielsweise für einen Wechsel zu einem neuen Anbieter entscheiden, können Sie Ihre Daten einfach und sicher zwischen unseren und deren IT-Systemen verschieben, kopieren oder übertragen, ohne ihre Nutzbarkeit zu beeinträchtigen.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, bestimmten Arten der Verarbeitung zu widersprechen, einschließlich der Verarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen und der Verarbeitung für Direktmarketing (d.h. wenn Sie nicht mehr hinsichtlich potenzieller Möglichkeiten kontaktiert werden möchten).

8. Beschwerderecht

Sie haben das Recht, eine Beschwerde über die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten behandeln oder verarbeiten, bei Ihrer nationalen Datenschutzbehörde einzureichen.

Wie können Sie Ihre Rechte geltend machen?

Um eines der oben genannten Rechte auszuüben oder eine Frage zu stellen, kontaktieren Sie uns unter Verwendung der Angaben am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Wie behandeln wir ein Verlangen zur Ausübung Ihrer Rechte?

Wir werden so schnell wie möglich antworten. In der Regel ist dies innerhalb eines Monats nach Eingang Ihrer Anfrage, aber wenn die Bearbeitung der Anfrage länger dauert, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen und Sie darüber informieren.

Wir reagieren in der Regel auf Anfragen und stellen Informationen kostenlos zur Verfügung, können jedoch eine angemessene Gebühr erheben, um unsere Verwaltungskosten für die Bereitstellung von Informationen zu decken, bei denen es sich um:

  • unbegründete oder übermäßige/wiederholte Anfragen, oder
  • weitere Kopien der gleichen Informationen handelt.

Stattdessen kann uns auch gesetzlich erlaubt sein, dem Ersuchen nicht nachzukommen.

Wie können Sie uns erreichen?

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten oder mit unserem Umgang mit Ihren Daten unzufrieden sind, setzen Sie sich bitte hier mit uns in Verbindung:

West Control Solutions, Unit 5, Hyde Business Park, Brighton BN2 4JU, Tel +44 (0)1273 606271,, Email: privacy@west-cs.com.

Wenn Sie mit unserer Antwort auf eine Beschwerde nicht zufrieden sind oder glauben, dass unsere Verarbeitung Ihrer Daten nicht dem Datenschutzgesetz entspricht, können Sie eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde Ihres Landes einreichen.